Erneuerbare Energien - WTF

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erneuerbare Energien

Finanz-Lösungen
Erneuerbare Energien sichern eine bessere und saubere Zukunft für uns und unsere Kinder und bieten gleichzeitig interessante Investitionsmöglichkeiten.

Seit Fukushima ist der ganzen Welt schlagartig klar geworden, wie schnell günstiger Strom aus Atomkraft teuer und tödlich werden kann. Schon seit Jahrzehnten werden Demonstationen gegen Atommülltransporte nach Gorleben und andere Standorte organisiert und durchgeführt. Natürlich ist ein Atomausstieg bis 2022 ein erster Schritt, doch man muss global denken. In der Wirtschaft schreitet die Globalisierung mit großen Schritten voran, beim Atomausstieg übt sich jedoch jedes Land als Einzelkämpfer.

Umso mehr ist es wichtig, schon im Kleinen etwas für die Umwelt zu tun und als Einzelner anzufangen. Das ist gar nicht so schwer wie es scheint. Durch jede Investition in Erneuerbare Energien kann die Entwicklung der Technologie vorangetrieben werden und schnellere Fortschritte erzielt werden. Dabei gilt, auch wie in anderen Wirtschaftsbereichen, kleine und teilweise junge Unternehmen sind innovativer und mutiger, weil sie sich nicht nach einer Lobby zu richten haben und nicht nur den Shareholder-Value im Auge haben. Hier zählt mehr der Wille und die Idee etwas bewegen zu wollen.

Aus diesem Grund sind wir stolz mit innovativen Unternehmen zu kooperieren und Ihnen die Möglichkeit geben zu können, schon im Kleinen etwas für eine saubere Umwelt und die Zukunft unserer Kinder tun zu können. Neben regenerativen Energiequellen wie Windanlagen, Biogas und Wasserkraft ist die Sonne ist eine nicht versiegende Energiequelle. Sie ist unabhängig von Standorten und Experten gehen davon aus, dass unsere Erde noch zwei Milliarden Jahre Sonnenschein haben wird. Mit Hilfe von Photovoltaik- und Solaranlagen kann diese Energie für die Menschen nutzbar gemacht werden.

Photovoltaik für Alle!
Einige Bürger sind der Meinung, dass sich die Investition in eine Photovoltaikanlage nicht mehr lohnt, da die staatlich garantierte Einspeisevergütung kontinuierlich sinkt. Was aber selten berücksichtigt wird ist, dass die Module mehr Leistung produzieren und trotzdem günstiger geworden sind. Somit bleibt die jährliche Rendite annähernd gleich. Viele verbinden mit dem Thema Photovoltaik auch die Anlage auf dem eigenen Dach. Viel interessanter ist jedoch, die Anlage auf einem Fremden Dach, da diese jeder nutzen kann, auch wenn er in einer Mietwohnung wohnt oder kein geeignetes Dach hat. Die Erträge, bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital, liegen meist zwischen 5% und 8%, je nach Anlage und Standort.

Einen hoher Anreiz für die Investition in eine Photovoltaikanlage ist auch die Senkung der Steuerlast durch den Investitionsabschreibungsbetrag (IAB, §7g EStG.) in Höhe von ca. 40% und die Möglichkeit der sofortigen Sonderabschreibung in Höhe von ca. 20% der Investitionskosten. Dies kombiniert mit den hohen Erträgen und der 20-jährigen staatlich garantierten Einspeisevergütung macht die Investition auch als lebenslang steigende Zusatzrente höchst attraktiv. Oder glauben Sie dass die Stromkosten in den nächsten Jahrzehnten fallen werden?  

Wichtig ist hierbei, dass es sich um keine Beteiligung handelt, sondern der Investor Direkteigentümer ist, das heißt die Anlage gehört ihm wie ein gekauftes Auto und er sitzt nicht wie meistens mit anderen Investoren in einem Boot. Auch die Investitionshöhe kann meist auf den jeweiligen Bedart des Investors angepasst werden.

Beispielberechnung:
   ohne Finanzierung:   mit Finanzierung
Anlagenpreis brutto:                            93.043 €              93.043 €
Anlagenpreis netto:                             78.188 €              78.188 €
Eigenkapitaleinsatz:                                     0 €              15.638 €
Finanzierungssumme:                                  0 €              62.550 €*

Leistung der Anlage:                                         44,00 KWp
Ertrag je KWp:                                                   1.023 KWh
Stromproduktion p.a.:                                      45.012 KWh
Vergütung je KWh:                                              0,11 €
Jahresertrag:                                                   4.951 €

Zins aus Finanzierung (3,0% p.a.)               0 €            1.877 €
Tilgung (5,34% p.a.)                                  0 €            3.340 €
Nebenkosten**                                      477 €               477 €
Jahresertrag nach Kosten                    4.474 €                -743 €

Mögliche Steuererstattungen durch IAB und Sonder AfA:

Möglicher Steuereffekt aus IAB ca.:                   9.091 €
Möglicher Steuereffekt aus Sonder-AfA ca.         2.667 €
Gesamt ca.                                                   11.758 €

Nach ca. 15 Jahren Finanzierungszeit stehen Ihnen die vollen Erträge zur Verfügung! Und wer hat die Anlage abbezahlt?
Die Anlage sich selbst aus den Erträgen!!

*    Umsatzsteuer wird nicht mitfinanziert, da sofortige Erstattung durch Finanzamt
**   z.B. Verwaltung, Versicherung, Wartung, Überwachung usw.
*** angenommenes Bruttoeinkommen 60.000 €p.a., KiSt 8%, verh.


 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü